Produktion Kunststoffteile Vakuumtiefziehen

Neuigkeiten aus dem Unternehmen

Produktion bei LT – hier ein kleiner Einblick

02.03.2021

Hier mal wieder ein Blick in unsere Produktion.

Hier warten bereits tiefgezogene Kunststoffteile auf die weitere Bearbeitung. Wir fertigen Produkte neben dem bekannten Single-Sheet Verfahren auch im  Twin-Sheet Verfahren. Hier entstehen Hohlkörper, Rohrsysteme oder ähnliches direkt am Standort.

Anschließend erfolgt noch der Beschnitt, entweder an unserer 5-Achs-Fräse oder auf einer unserer Roboter. Je nach Anwendungsfall.  Die anschließende Baugruppenmontage oder weitere Bearbeitung oder „Verheiratung“ mit anderen Produkten erfolgt ebenfalls unter einem Dach. Bei Linbrunner Thermoformung ist uns eine strukturierte saubere Arbeitsweise sehr wichtig, damit der Betrieb fließen kann. Auch die Fertigung von Prototypen steht immer wieder auf dem Plan. So können Prototypen oder Kleinserien mit Ureol-Werkzeugen erstellt werden. In der Serie kommen dann jedoch Alu-Werkzeuge zum Einsatz.

Aufgrund unserer Struktur ist es nach wie vor möglich, auch im Prototypen-Bereich, kurzfristige Projekte reaktionsschnell für unsere Kunden zu verwirklichen.

Sprechen Sie uns an – wir freuen uns auf Sie.

Akustikbereich & Lösungen – Pressemitteilung

21.02.2021

Innovative Lösungen im Akustikbereich durch Kunststoffteile mit Stoff Schaum Kombi

Akustische Lösungen und Absorber sind aktuell vermehrt oder meist in Holzwerkstoffen oder lediglich in 2D auf dem Markt.

Jedoch sind im Akustikbereich der 3D Designlösungen auch viele Stoff oder Schaumlösungen attraktiv und dekorativ.

Die Firma Linbrunner Thermoformung ist deshalb immer am innovativen Puls der Zeit und entwickelt im Thermoformverfahren (speziell mit dem Twin Sheet Verfahren) designstarke und doch enorm leichte, aber stabile, Bauteile. Genaueres zum Twin-Sheet Verfahren erfahren Sie hier: https://www.linbrunner.de/leistungen-thermoformen-vakuum-tiefziehen/twin-sheet-formung-tiefziehen/

Für weitere Informationen nehmen Sie gern kontakt mit uns auf oder lesenden Sie hier den ganzen Artikel:

Pressemitteilung

 

Akustibereich & Absorber - Kunststoff Schaum Produkte

Kunststoffprodukte in 2021 – K-Zeitung Artikel

21.01.2021

Kunststoffprodukte bei Linbrunner Thermoformung „Neugierig über den Tellerrand zu blicken“

Als Familienbetrieb in der zweiten Generation stellt die derzeitige Situation auch Linbrunner vor Herausforderungen – welche das
sind und wie der niederbayerische Spezialist für Kunststoffformteile diese meistert. Die Corona-Pandemie trifft sämtliche Bereiche unserer Gesellschaft. Vom Großkonzern bis zum mittelständischen Familienbetrieb. Für sämtliche Angehörige eines Betriebes erfordert die derzeitige Situation dabei einen besonderen Kraftakt.
Doch in der Krise entstehen auch Chancen. Caroline Linbrunner, Geschäftsführerin der Linbrunner Thermoformungs-GmbH & Co. KG spricht im Interview mit der K-ZEITUNG, wie sich ein Familienbetrieb auch in Krisenzeiten in manchen Bereichen neu erfindet und was 2021 wichtig ist. 

Wie sehr trifft sie als Familienunternehmen die Corona-Pandemie?
» Caroline Linbrunner:
Zum Ausbruchbeginn hat das durchaus Ängste geschürt, da ja schon mehrere Familienangehörige als Angestellte bei Linbrunner arbeiten. Ein Ausbleiben der Umsätze ist hier also nicht nur geschäftlich sondern auch privat sehr fatal. Als Familienunternehmen konnten wir hier, als sich im Januar 2020 Absatzeinbußen abzeichneten, schnell und flexibel reagieren. Dies hat sich in der Vergangenheit bereits als große Stärke von Linbrunner Thermoformung dargestellt. Wir haben versucht unbeirrt unter Berücksichtigung unserer Hygienemaßnahmen normal weiter zu machen. Weiter haben wir bzgl. den Lieferketten diverse Situationen erfahren, wo die Zukaufteile zur Baugruppenerstellung unserer Kunststoffprodukte nicht mehr bei uns ankamen oder Stoffverpackung behördlich (im Zuge einer etwaiger Mundschutzmaterial Thematik) zurückbehalten wurden.

Im Jahr 2020 haben so viele Unternehmen wie noch nie …, dazu mehr im Interview hier:

https://www.k-zeitung.de/wp-content/uploads/2021/01/K-Zeitung_2021_01-02_epaper.pdf

Ab Seite 26 geht´s los mit dem Interview!

K-Zeitung Kunststoffprodukte Linbrunner