Branchentrefen

Neuigkeiten aus dem Unternehmen

Branchentreffen in Hochschule Landshut

04.10.2016

Linbrunner Thermformung ist als Aussteller im Branchentreffen in Landshut

Gerne sind wir der Einladung der IHK gefolgt entsprechend waren auch wir dieses Jahr wieder auf dem Branchentreffen vertreten. Veranstaltungsort war in der Hochschule von Landshut dabei waren knapp 100 Unternehme beim regionalen Networking vertreten. Linbrunner Thermoformung präsentierten Produktbeispiele vor Ort beispielsweise besprachen wir auch die Vorteile des Twin-Sheet Verfahren und zeigten deren Wirtschaftlichkeit auf. Gleichfalls stellten wir interessante Kontakte zu anderen Unternehmern her.

Der „Branchentreff“ ist die für Aussteller wie auch Besucher eine kostenfrei Plattform von und für Hersteller, Zulieferer und Entwicklungsbüros im Bereich Automation, Mechatronik und Kunststoff. Die Table-Top-Ausstellung an einem Freitagnachmittag hält den Aufwand für die Unternehmen gering. Im Vordergrund steht kein „Messeauftritt“, sondern das intensive Gespräch mit potenziellen Lieferanten, Partnern und Kunden in der Region.

 

Maschinenpark wird mit Geiss T9 erweitert

29.09.2016

Linbrunner Thermoformung freut sich mitteilen zu können, dass wir unseren Maschinenpark erweitert haben.

Seit letzter Woche haben wir den Maschinenpark erweitert und insofern eine Geiss T9 im Einsatz. Diese Thermoformmaschine bedient ein Format von 1000 mm x  1500 mm.

Grund der Anschaffung ist die Produktion von kaschierten Hecktürverkleidungen für Mercedes Benz G-Klasse. Diese werden ab Oktober in Serie bei uns gefertigt und versandt. Damit erweitern wir unser Portfolie um den Bereich Kaschieren.

Des Weiteren werden wir nicht nur Personal für die Fertigung verpflichten, sondern noch weitere Maschinen-Investitionen tätigen.
Dadurch sind wir auch künftig in der Lage die erhöhten Nachfragen weiterhin mit dem Linbrunner Qualitätsversprechen zu fertigen.

Verstärkung im Bereich Konstruktion

22.09.2016

Linbrunner startet positiv in den goldenen Herbst und bekommt dabei Verstärkung.

Zum Ende September 2016 tritt Herr Alexander Linbrunner als Verstärkung zu 100% als Konstrukteur in die Dienste des Unternehmens. Damit verantwortet er ab sofort die Planung, Entwicklung und Konstruktion der individuellen Kundenanforderungen.

Wir planen diee Ergänzung der bestehenden CAD Systeme durch ein CAM System. Damit begleiten wir Ihr Produkt von der Idee bis zum Versand und übernehmen dabei folglich die ganze 3D Konstuktion in Absprache mit dem Kunden. Dies wurde in der Vergangenheit immer mehr gewünscht. Wir erledigen das somit für Sie nun hausintern.

So garantieren wir eine optimierte und professionelle Bearbeitung der Arbeitsabläufe und dadurch qualitativ hochwertige Ergebnisse.

Hier sind Sie gut beraten! Wir freuen uns auf Sie.

 

Prototypen
Seite 10 von 12« Erste...89101112